Blog

LESUNG für Klein & Groß

Die Regentrude

nach Theodor Storm

Eine märchenhafte, fast magisch anmutende Erzählung aus dem Jahr 1863, die ich mit meiner Kollegin Anetta Dick auf die Bühne bringen darf. Unter der Regie von Nadine Klante ist wieder mal ein beeindruckendes, mythisches Werk für die Bühne geschaffen worden. Eine szenische Lesung zu sehen im Kruschteltunnel, dem Kindertheater vom Studio Theater Stuttgart – (besonders) auch für Erwachsene!

Work In Process / Ausstattung: Marie Freihofer / Produktionsassistentin: Ella Gronmeyer / Technik: Jasmin Thomas

INHALT:
Die Ernte verdorrt und die Tiere verdursten auf den Weiden – Mensch und Natur scheinen sich immer mehr voneinander zu entfernen.

Maren und Andrees sind ein Liebespaar, aber sie dürfen erst heiraten, wenn die Trockenheit besiegt ist und es endlich wieder regnet.
Dafür müssen sie den gefährlichen Weg zur Legendengestalt der Regentrude finden und sie aufwecken. Marens Vater, der Wiesenbauer, glaubt nicht an die alte Geschichte über die alte Regenmacherin, während Andrees Mutter Stine die beiden bei ihrem Abenteuer unterstützt.
Gibt es die Regentrude wirklich? Und können Maren und Andrees es schaffen, das Dorf von der schrecklichen Hitze zu befreien? Wir werden sehen….

Dauer: ca. 70 Minuten

Fotos: N. Klante (Proben März ´20)