Blog

COACHING vor der Kamera

Die Dreharbeiten für den neuen Tatort Bodensee Kurzfilm 2020 sind bereits im Kasten. Der Film mit dem (Arbeits-) Titel „Niemals genug“ befindet sich in der Postproduktion.  Anfang Dezember soll er in Stuttgart bei der Filmschau Baden-Württemberg laufen. Wir freuen uns alle schon! Hier ein Beitrag vom SWR mit Filmchen von der Landesschau.

Hinweis: Diese Filme sind von Schülern unter professioneller Begleitung produziert. Die Erfahrungen und Kompetenzen der Schüler in den Bereichen Regie, Kamera, Ton, Schauspiel und mehr, wurden im Rahmen eines kleinen Workshops und während der Dreharbeiten selbst erworben und vertieft. Viel Spaß beim Kucken!

Tatort Bodensee - Halbnah

Als Supervisor für Schauspiel erarbeitete ich mit den Darstellern ihre Rollen und Szenen. Der Film entstand im Rahmen des Jugend-Drehbuch-Wettbewerbs „Tatort Bodensee“, welcher vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) ausgetragen wird. Der Hauptpreis des Wettbewerbs ist die Verfilmung des Gewinnerdrehbuchs durch die Schüler zusammen mit professionellen Filmschaffenden. Unterstützt wird der Wettbewerb vom SWR, der MFG, der LFK und der MKFS.
Der Film wurde produziert von der do-q media Film- und Musikproduktion unter der Gesamtleitung von Sabine Willmann, im Auftrag des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg.
Hussam Al-Heraki, der Hauptdarsteller, widmet den Film seinem Freund Liam Cunningham.

Tatort Bodensee - Grau-Blaue Krawatten

Als Supervisor für Schauspiel erarbeitete ich mit den Darstellern ihre Rollen und Szenen. Der Film entstand im Rahmen des Jugend-Drehbuch-Wettbewerbs „Tatort Bodensee“, welcher vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) ausgetragen wird. Der Hauptpreis des Wettbewerbs ist die Verfilmung des Gewinnerdrehbuchs durch die Schüler zusammen mit professionellen Filmschaffenden. Unterstützt wird der Wettbewerb vom SWR, der MFG, der LFK und der MKFS.
Der Film wurde produziert von der do-q media Film- und Musikproduktion unter der Gesamtleitung von Sabine Willmann, im Auftrag des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg.
Julian und Alexander führen eine heimliche Beziehung, da Alex sich nicht traut, seine Homosexualität offen zuzugeben. Als Julian herausfindet, dass Alex mit Jenny zum Abschlussball der Schule gehen will, beschließt er sich zu rächen.

Tatort Bodensee - Gedisst (Teil 1)

Tatort Bodensee - Gedisst (Teil 2)

Als Supervisor für Schauspiel erarbeitete ich mit den Darstellern ihre Rollen und Szenen. Der Film entstand im Rahmen des Jugend-Drehbuch-Wettbewerbs „Tatort Bodensee“, welcher vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) ausgetragen wird. Der Hauptpreis des Wettbewerbs ist die Verfilmung des Gewinnerdrehbuchs durch die Schüler zusammen mit professionellen Filmschaffenden. Unterstützt wird der Wettbewerb vom SWR, der MFG, der LFK und der MKFS.
Der Film wurde produziert von der OHG Media Group Wiesloch unter der Gesamtleitung von Sabine Willmann, im Auftrag des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg.
‚Gedisst‘ widmet sich dem Thema Mobbing und zeigt, wie wichtig es ist, in brenzligen Situationen Courage zu zeigen und einzugreifen.

VERANSTALTER UND PARTNER
Der Wettbewerb wird vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, der MFG Baden-Württemberg, der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg LFK und vom Medienkompetenz Forum Südwest veranstaltet. Partner sind der SWR, die Freiwillige Selbstkontrolle Film, der Verband Deutscher Drehbuchautoren und die Filmschau Baden-Württemberg.